Aktuelles

Monatsversammlungen

Hier finden Sie die Monatsversammlungen der Harzer Köche



Jobsuche - Jobangebote

Stellenangebote für gastronomische Fachkräfte



Immobilien - Pachten und Verkaufen

Mitglieder der Harzer Köche bieten oder Suchen Gastro-Immobilien


2019

Köche kochen Nachwuchssieger aus

Harzer in der Jury des Achenbachpreises prominent vertreten

 

Harz. Seit 1975 wird der Bundesjugendwettbewerb für junge Köchinnen und Köche von der Achenbach Delikatessen Manufaktur finanziert und in Zusammenarbeit mit dem Verband der Köche Deutschlands e.V. (VKD) organisiert. Dieser älteste, vom Firmengründer Rudolf Achenbach initiierte Wettbewerb der weißen Brigade, ist zum jährlichen Branchen-Highlight mit hohem Stellenwert avanciert. Seit Beginn wetteiferten weit über 40.000 junge Menschen um die Auszeichnung und attraktive Preise.

 

Der Wettbewerb findet auf 3 Ebenen statt: Jeder Verein ermittelt aus seinen Reihen durch Wettbewerb oder andere Auswahlverfahren die besten Auszubildenden. Alle Sieger der Vorentscheide treten auf regionaler Ebene der Landesverbände (LV) an. Die Jury besteht erfahrenen Küchenmeistern, die unabhängig und räumlich getrennt voneinander bewerten.

 

2019 hat Jan Schwarberg aus Hagen die Chance, bester Nachwuchskoch Deutschlands zu werden. Am vergangenen Wochenende setzte er sich beim Vorentscheid des Landesverbands der Köche Niedersachsen gegen sieben Konkurrenten aus der Region durch und zog damit ins Finale des Rudolf Achenbach Preises ein. Dort trifft der 18 Jährige am 18./19. Mai 2019 in Frankfurt auf die besten Nachwuchsköche aus den insgesamt neun Vorentscheiden.

 

Die Aspiranten kommen diesmal aus Celle, Göttingen, Hameln, Lüneburg, Osnabrück, Ostfriesland und Cuxhaven. Von der Vereinigung Harzer Köche war leider niemand dabei. Dafür sind die Harzer in der Jury mit Angelika und Michael Klutt prominent vertreten.

 

„Bekanntermaßen haben wir seit einiger Zeit Probleme, einen Harzer Jugendmeister zu ermitteln“, erklärt Michael Klutt, der zugleich auch Landesvorsitzender ist. Um so erfreuter sei man, als Mitglied der Jury stets aktuell mit dabei zu sein, und die Entwicklung hautnah zu begleiten.

 

 

 

BU

 

Begrüßung durch Unternehmenschefin Kathrin Achenbach (links). Die Jury besteht aus Michael Klutt, Ferdinand Gerhardt (Cuxhaven), Andreas Viehstädt (Schwerin), Angelika Klutt und Thomas Friess (Husum). Foto: privat